Präsident
Matthias Aepli
Hochschule Luzern – Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Matthias Aepli
Hochschule Luzern – Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Dr. oec. HSG Matthias Aepli ist Dozent an der Hochschule Luzern und Unternehmer im Immobiliensektor. Seine Ambition ist es, die akademische Welt zu beidseitigem Vorteil mit der Praxis zu verbinden.

„Die Intelligenz besteht nicht nur im Wissen, sondern auch in der Fähigkeit, das Wissen anzuwenden.“ Aristoteles

Vizepräsident
Gustav Dolf
GUSTAV DOLF TRAINING
Gustav Dolf
GUSTAV DOLF TRAINING

Gustav blickt in seinem Berufsleben auf ein breitgefächertes, spannendes, interessantes und mit den unterschiedlichsten Erfahrungen in alle Richtungen geprägte Erfahrungen zurück. 3 Standbeine begründen seinen beruflichen Erfolg.

  • Ich bin Mentaltrainer und Coach, http://www.dolftraining.ch halte Seminare und inspirierende Impulsreferate https://youtu.be/bs5HWN9UUt8. Man bucht mich um Menschen zu begeistern und zum Nachdenken anzuregen. https://youtu.be/Zy_avI9omDA
  • Zu mir kommen Führungskräfte und alle Menschen die sich weiterentwickeln wollen oder müssen.
  • Bei mir lernt man auf einfache Weise
    • Gedanken zu bündeln um sie gezielt einzusetzen
    • Wie man mit mentaler Stärke auch in schwierigen Situationen einen klaren Kopf behält
    • Dann bereit zu sein wenn es darauf ankommt, Aengste zu überwinden und sich zu Höchstleistungen anzutreiben.
  • In meinen Seminaren gebe ich Ihnen Tools und Werkzeuge in die Hand, die Sie auch zu Hause bequem, und trotzdem wirksam und zielführend anwenden können.
  • Es gibt viele die Mentaltrainings anbieten, aber mein Spezialgebiet sind Zielerreichungsseminare. Wenn Sie einen Experten suchen, der Sie in den verschiedensten Ausprägungen, geschäftlicher-, privater, sportlicher oder gesundheitlicher Natur unterstützt, dann sind sie bei mir an der richtigen Adresse. Coaching ist meine Passion. (Achtung – ich bin kein Heiler – aber Burnout muss nicht sein – Man kann Ziele auch einfacher erreichen).
  • Mentaltraining begleitet mich schon seit über 30 Jahren – deshalb habe ich vor 10 Jahren eine eigene Firma gegründet http://www.radionikschweiz.ch, welche Unternehmen und Menschen weiterentwickelt. Mit grosser Begeisterung gebe ich mein Wissen weiter und helfe ich Ihnen, Sie auf die richtige Schiene zu stellen.
Mein Background ist Betriebswirtschafter, ich habe u.a. grosse Firmen im IT-Umfeld geführt - meine Passion ist der Verkauf. https://www.spie.ch/de/#blueLightPanel

Ich bin Vater von 2 Töchtern.

In meiner Freizeit geniesse ich ein Stück Lebensqualität auf dem Zürisee, spiele gerne Tennis, carve im Winter mit Begeisterung die Davoserhänge und befasse mich intensiv mit den Themen rund um Gesundheit und Ernährung.

Culture One ist für mich eine ideale Plattform um Ideen auszutauschen und um mich zu inspirieren.

Finanzen/Sekretariat
Edi Koller
Koller Treuhand AG
Edi Koller
Koller Treuhand AG

"DU VERLIERST NIE. ENTWEDER DU GEWINNST ODER DU LERNST"

Past-Präsidentin
Nicole Renk
Bisnode D+B Schweiz AG
Nicole Renk
Bisnode D+B Schweiz AG

Nicole Renk, Jahrgang 1964, ist in Zürich geboren, lebt nun aber schon seit längerer Zeit im Kanton Aargau. Sie ist Mutter von zwei Söhnen und lebt in einer Partnerschaft. Ihr Hobby und ihre Leidenschaft gehört den Pferden, genauer den Rennpferden. Aufgewachsen in einer berühmten Reiterfamilie, ritt sie selber viele Jahre erfolgreich als Rennreiterin. Im Jahre 2000 gewann sie sogar die Weltmeisterschaft. Beruflich ist sie seit Jahren im Marketing und Verkauf tätig. Grosse internationale Firmen gehörten zu Ihren Arbeitgebern, wie Orell Füssli, Thomson Reuters und Dun & Bradstreet. Heute ist sie bei Bisnode D&B Schweiz AG als Major Account Manager tätig. Bei ihrer Tätigkeit geht es primär um Daten und Datenbanken, ob Big Data, Smart Data oder Daten-Analytics, alles dreht sich um Informationen und deren vielfältige Anwendung und Auswertung. Sie absolvierte auch eine Zweitausbildung als Mentalcoach und Burnout-Berater. Die Menschen und deren Umfeld findet sie hochspannend. Alles und alle sind miteinander vernetzt wie ein Spinnennetz. Zieht man an einem Faden, bewegt sich das gesamte System respektive das Umfeld. Sie ist überzeugt, dass es oft sehr wenig braucht, um Menschen wieder in sich glücklich zu machen. Die richtigen Worte können wie Balsam wirken oder leider auch wie ein Damoklesschwert. Ihr Lebensmotto heisst: die Qualität deiner Fragen bestimmt die Qualität deines Lebens.